"Die Wahl des GeTRÄNKS" von Lena Weiner

Blogbeitrag zum Forum von ZADIG-WIEN mit dem Titel "WIR ALLE SIND EXILANTEN" am 6.4.2019

 

Wir TRINKEN Kaffee; schwarzen Kaffee, milden Kaffee, Milchkaffee oder einen anderen der vielen verschiedenen Kaffee-Arten.

Es kann auch vorkommen, dass wir mit Menschen am gleichen Tisch sitzen, die eine andere Kaffee-Vorliebe haben.

Würden wir einen Menschen wegen einer anderen Kaffee-Vorliebe auf einen anderen Tisch verweisen?

Beginnen wir, Europäer, bei einem guten Kaffee uns zu fragen, woher der Rohstoff dieses Getränks kommt?

Ursprünglich kommt die prominente Kaffeebohne aus Äthiopien.

Nun hätten wir mehrere Optionen, wie wir mit dieser Information und der misslichen Lage, mit verschiedenen Kaffeeliebhabern an einem Tisch zu sitzen, umgehen können.

Wir könnten diesen Rohstoff zusammen mit dem Äthiopier, der seinen Kaffee anders TRINKT als wir, nach Hause schicken.

Oder wir lassen Boote mit Kaffeebohnen weiterhin zu uns kommen und die Menschen aus demselben Land weiterhin erTRINKEN.

Die Entscheidung liegt bei uns. TRINKEN wir weiter inspirierenden, verschiedenartigen Kaffee, oder wollen wir uns nur mit der "Tischsäuberung" beschäftigen?

Lena Weiner

 

Coffee-Variations

 

We are drinking coffee; black coffee, lungo coffee, milk coffee or another of further more coffee-variations.

 

It is also possible to sit on the same table with people who prefer a different type of coffee.

 

Would we exclude someone from our table, if this person had any other preference for coffee?

 

Let’s start thinking (at an European table with good coffee) about the original source of coffee.

 

The original country of coffee beans is Ethiopia.

 

Now we would have several options how to handle this information, while we are sitting with different coffee-lovers on one table.

 

We could send the beans back with the Ethiopian person, who drinks his coffee in a different way to ours.

 

Another option would be to let the boats with coffee beans in our countries, but not caring about the people on the boats.

 

The decision is ours. Should we look forward drinking inspiring, different types of coffee; or should we be engaged with the “cleansing of the table”?

 

 

 Hier können Sie sich zum Forum ANMELDEN